MKP Caravan (DE)

Kleine, weisse Blasen. Grüne Ovalen. Grosse, braune Vierecken. Alle haben sie das gemein, dass sie Campingwagen aus dem Fabrikat MKP sind. MKP- Wagen trifft man überall in Dänemark, denn 1000 fahren immernoch auf den dänischen Wegen umher.

MKP Caravan Club International ist ein Klub für Inhaber der MKP Campingwagen. Der Klub hat 250 mitglieder in Dänemark, Schweden Deutschland Norwegen und Finnland.

Die Mitglieder des MKP Klubs können sich mehrmals pro Jahr treffen: Ostern, 8 Wochenenden, und Teilnahne an einer treffen ist auch beispiellos. Hier gibt es grosse und kleine, weisse, gelbe, beige und grüneWagen. Einige sind sehr schön erhalten, andere sind nicht so schön – aber sie kommen, und das ist am wichtigsten. 
 
MKP-Kuréren (der MKP-Kurier) ist der Name des Mitgliedsblatts, das 4-mal pro Jahr erscheint. Es wird auf dänisch aufgelegt, aber mit Artikeln und Informationen für die übrigen Mitgliedsländer.Das Blatt enthält u.a. Informationen über MKP Wagen, alte Artikeln, Tips und gute Ideen mit Reparationen und Instandhaltung und das ist wichtig, denn die Wagen werden ja nicht mehr fabriziert, und oft ist Hilfe nötig damit man die richtigen Ersatzteile finden kann.

Das Wagengestell ist galvanisiert und die Wände sind aus Glasfaser. Man ( d.h. Lust und Geld) konnte selber bestimmen, wie die MKPs eingerichtet werden sollten, und deshalb sind die MKPs ja auch so verschieden. Das Isoliermaterial ist unübertroffen und macht den Wagen sehr geeignet – auch im Winter. Die meisten Wagen haben dazu Verbundfenster. Die runde Form ist gut sowohl für Fahrt als auch für Brennstoffverbrauch.

Mikkel Kristian Pedersen heiss der Urheber dieses andersartigen Campingwagens, der in Kolding bis 1988 produciert wurde. M.K.Pedersen war ursprünglich Stellmacher, und im Laufe der Zeit haben etwa 14.500 Wagen seinen Namen getragen. Die Wagen sind natürlich in Dänemark verkauft worden, sind aber auch nach anderen Ländern eksportiert worden. Die Wagen wurden in der Karosseriefabrik in Kolding hergestellt, und die grosse Zeit war Ende der 60 Jahren bis Anfang der 70 Jahren. Die Wagen wurden allmählich zu teuer herzustellen – alles war nämlich Handarbeit!!!

1982 kostete ein MKP Royal etwa 14.000 Euro – und 1988 kostete eine kleinere Grandesse etwa 20.000 Euro. Heutzutage kann man MKP Wagen für angemessene Preisen kriegen, und wenn man einen gebrauchten MKP kauft, dann kauft man preiswert.
 






Besøg vores sponsor!
Kolding City Camping-115